Gefundene Caches auf dem Oregon 6×0 anzeigen

Einige Umsteiger vom zum Beispiel Garmin Oregon 450 werden sicherlich die fehlenden geöffneten Schatztruhen auf dem neuen Gerät vermissen. Doch die Funktion ist da, nur nicht mehr standartmäßig aktiviert. Hier zeige ich Euch wie Ihr das schnell und vor allem unkompliziert ändern könnt.

 

Um die gefundenen Caches auf dem Oregon 6×0 anzeigen zu lassen müsst Ihr im Hauptmenü folgendes tun:

  1. „Geocaching“ wählen
  2. rechts oben auf „Filter“ drücken
  3. nun die Smileys, also „Status“ auswählen
  4. jetzt „Gefunden“ auswählen
  5. Fertig

FoundCaches

Wichtig! Diese Einstellung wurde bei älteren Firmwareversionen nicht dauerhaft gespeichert. Sprich, nach einem Neustart war die Einstellung wieder auf Standart. Wenn Ihr also dieses Problem habt wird es spätestens mal Zeit die Firmware zu aktualisieren.

 

2 Responses to Gefundene Caches auf dem Oregon 6×0 anzeigen

  1. […] Tipps und Tricks auf dem Blog von steinhuegel.com […]

  2. Avatar wattfras sagt:

    Sehr gut! Danke! So einfach, aber es war nirgendwo beschrieben. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.