Neue (Topo) Karten braucht das Land!

Warum nicht mal die Karten auf deinem Garmin aktualisieren? So schwer ist das nicht und selbst wenn Ihr mit der aktuellen Karte zufrieden seid, kann eine weitere Alternative nicht schaden. Anbei eine kleine Anleitung mit diversen Links zu Karten für jeden Geschmack.Fehlen Euch ab und an mal Wege oder denkt, hier könnten auch mehr Details auf der Karte hinterlegt sein?  Dann seht mal nach ob es nicht eine aktuellere Karte gibt? Oder soll es gar eine komplett andere Karte werden? Der Trend geht eindeutig zur 2 und Drittkarte.  😉

Persönlich mag ich 3 verschiedene Anbieter, die zwar alle auf OSM Daten basieren aber sich im Design und der Aktualisierung ein wenig unterscheiden:

  • Freizeitkarte – Die Vielseitige

Diese Karte nutze ich seit einigen Jahren. Die Karte erfreut durch ein schönes Design, das vom Benutzer einfach geändert werden kann und ihrer regelmäßigen Aktualisierung, zur Zeit in Version 14.11. Hier findet Ihr die Homepage des Projekts: http://www.freizeitkarte-osm.de. Ein weiteres Feature ist die sogenannte Pluskarte die zum Beispiel komplett Deutschland umfasst und eine Kartenabdeckung von 30-50km um die Landesgrenze bietet! Gerade für Geräte mit geringen Speicherplatz deren User mal ab und an im Grenzgebiet unterwegs sind ist diese Karte sehr empfehlenswert. Die verschiedenen Plusländer findet Ihr hier zum Download. Gerade die Möglichkeit sich die Designs selbst auszusuchen ist eine sehr schöne Funktion um sich rasch an die Karte zu gewöhnen. Dazu sollte Ihr dieser kleinen Anleitung folgen. Mein Favorit ist das Contrast Design.

  • Reit- und Wanderkarte – Bekannt auf Funk und Fernsehen

Deshalb mag ich die Karte zwar nicht, aber aus guten Gründen wird diese auch wohl oft dort genannt. Es sind die vielen Details die in der Karte stecken wie Orientierungsmöglichkeiten Anhand von Wegkreuzen, markanten Bäumen oder auch sogar von Hochsitzen. Auch Hindernisse wie Tore, Mauern, Zäune, Viehgitter, Schranken, Brücken und Treppen werden hervor gehoben und sparen einem vielleicht mal den ein oder andern unnötigen Weg. Hier könnt Ihr Online mal den Detailgrad der Karte prüfen. Der Stil der Karte ist klassisch gehalten und nicht wie bei der Freizeitkarte einfach nach belieben anpassbar. Bitte beachtet damit diese Karte durch annähernde Höhenlinien im Gebirge nicht unbedingt sinnvoll ist. Verschiedene Karten und das nicht nur für Deutschland gibt es hier zum Download.

  • OpenTopoMap (Garmin Edition) – Die neue aufstrebende Karte

Seit August gibt es vom OpenTopoMap Projekt fertige Garmin Karten zum Download. Das Projekt hat mir bereits seitdem es Online ging sehr imponiert da mir das Design sehr gefallen hat und nachdem einige Monate ins Land gegangen sind ist es endlich möglich geworden. Natürlich lebt auch diese Karte vom OSM Projekt und ist auf Mithilfe angewiesen. Gerade bei Topo Karten gefällt es mir sehr Gebäude jeglicher Art sehen zu können als nur graue Flächen. Nur in meiner Homezone ist hier noch viel Nachholbedarf, aber ein Anfang ist ja gemacht. Wichtig ist damit Ihr bei dieser Karte 2 Image Dateien bekommt nur wenn Ihr beide auf das Gerät, beziehungsweise die Speicherkarte ladet sind auch Höhenlinien vorhanden. Hier könnt Ihr euch die verschiedenen Karten downloaden.

  •  Weitere Möglichkeiten

Natürlich gibt viel mehr Karten als die oben genannten eine kleine Übersicht findet Ihr hier im Wiki von Openstreetmap. Somit ist das Kartenmaterial für den nächsten Urlaub 100% gesichert.

  •  Installation der neuen Karte(n)

Nun, je nach Größe könnt Ihr mangels einer microSD Karte auch eine IMG Datei direkt im Gerät ablegen. Dies empfehle ich aber wirklich nicht und weiche selbst nur darauf aus, da scheinbar pro Speicherkarte nur eine gewisse Anzahl von Kartenimages abgelegt werden kann.

Ansonsten könnt Ihr Euch fast nach belieben eine Speicherkarte kaufen, schaut aber vorher mal im Netz nach ob die Karte schon von jemand getestet wurde. Selbst habe ich eine SanDisk 16GB Class 10 ohne Probleme im Gebrauch.

Wenn Ihr eine leere microSD Karte habt legt diese in den Kartenleser ein. Erstellt im Root, also im Hautpverzeichniss der Karte (z.B. F:\) einen neuen Ordner an Namens „Garmin“ natürlich ohne die beiden “ Zeichen. Entpackt wenn nötig die Karte aus der heruntergeladenen ZIP Datei und kopiert nur die heruntergeladene(n) IMG Datei(en) in dieses Verzeichniss.

Meist sind die Downloads mit dem selben Namen versehen wie „gmapsupp.img“. Dies könnt Ihr zur Übersicht und vor allem wenn Ihr mehrere Karten gleichzeitig verwenden wollt unbedingt ändern. Persönlich benenne ich die jeweiligen Karten immer nach Ihrer Herkunft mit dem Monat und Jahr des Downloads.
Für Besitzer älterer Geräte kann es sein damit die Karten leider nicht beliebig umbenannt werden können. Wenn Ihr also im Menü die Karte(n) nicht finden könnt müsst Ihr diese wie folgt umbenennen: gmapsupp.img – gmapsup1.img – gmapsup2.img usw.

Wenn Ihr nun die Karte in Euer Oregon einsetzt findet Ihr in den Einstellungen/Karte/Karte konfigurieren die Möglichkeit die Karte zu Aktivieren oder eben zu deaktivieren. Beachtet damit es keinen Sinn macht mehrere Karten mit gleichem Inhalt zu aktivieren.

10 Responses to Neue (Topo) Karten braucht das Land!

  1. […] Der Steinhuegel.com empfiehlt neue Topo Karten für das GPS in einem Blogartikel […]

  2. Markus sagt:

    Ich nutze gerne http://www.kleineisel.de/blogs/index.php/osmmap/
    gerade, da es die Höhenlinen als einzelne Karten-Dateien gibt.
    Höhenlinien sind für Wanderer ja immer interessant 😉
    Und so hab ich auf all meinen Geräten Kleineisels Höhenlinien und weil so schön klein Deutschland von http://www.kleineisel.de/blogs/index.php/osmmap/
    im internen Speicher.
    Alle anderen Topos werden bei Bedarft in das entsprechende GPS umgestöpselt.

  3. Daniel sagt:

    Hallo wo bekomme Karten, wo die Berge schattiert sind her? Also dieser leichte 3D-Look wie es auf dieser Seite auf dem Bild dargestellt wird?
    Ich würde dieses gerne auf dem Garmin 1000 nutzen. LG

  4. Christian sagt:

    Servus Roland,
    ich habe gerade die Alps Karte von OpenTopoMap heruntergeladen und diese auf mein Garmin 62s kopiert. Die Karte läuft am Garmin, allerdings fehlen mir die Schattierungen (3D Darstellung vom Gelände).
    Ist die 3D Darstellung am Garmin 62s ev. nicht möglich?
    Oder habe ich hier etwas falsch gemacht?
    LG
    Christian

    • Roland Roland sagt:

      Servus Christian, das kann ich Dir nicht sagen. Glaube aber schon das es geht. Oftmals sind es 2 img Dateien die man einspielen muss und natürlich auch beide aktivieren.

  5. Christian sagt:

    Hallo Roland,
    danke für deine Rückmeldung.
    Ich habe eine img „Alps“ und eine img „Alps contours“ aus Garmin geladen.
    Die erste Datei ist die Karte ansich und die Zweite sind die Höhenlinen.
    Sieht leider so aus, als obs bei dieser Topo Map keine 3D Darstellung gibt.
    Kennst du ev. eine kostenlose 3D Karte fürs Garmin. Die Karte muss nicht routingfähig sein, muss auch nicht alle Straßen und Orte beinhalten. Mir gehts rein um die Reliefdastellung in 3D (schattiert). Kannst du mir hier ev. weiterhelfen?

    BG
    Christian

    • Roland Roland sagt:

      Also da kenne ich leider keine. Da musst Du wohl auf die Garmin Karten setzen. Wobei ich zugeben muss danach noch nie gesucht zu haben mangels Notwendigkeit.

  6. Christian sagt:

    ok, danke für deine Info
    BG
    Christian

  7. […] Weltkarte. Das 750t dagegen hat die Topo Active Europe an Board. So oder so empfehle ich einen Blick in meinen Blogpost zu OSM Karten für Garmin und empfehle die OpenTopo als […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*