Steinhügel zu Besuch: Zecken und Dornen der Geocachingshop

Als ich kurzfristig davon erfuhr das es mal wieder nach Hannover geht habe ich mir gedacht einfach mal zu fragen ob ich nicht beim Zecken und Dornen Shop vorbeischauen könne. „Natürlich, kein Problem“ war die Antwort und so fuhr ich gespannt dem Shop entgegen. Vielen dürfte dieser bereits bekannt sein, schließlich ist der ZuD den es bereits seit 2012 gibt nicht gerade unbekannt in Cacherkreisen und genau deshalb möchte ich Euch diesen einmal etwas „hinter den Kullissen“ vorstellen.

Insgesamt 5 Personen kümmern sich ausschließlich um alles was das Cacher- und Kletterherz begehrt und wenn sogar die Geschäftsführer selbst hinter diesen Hobbys stehen darf unsereins ruhig etwas erwarten. Das gilt nicht nur für die Dimensionen. Denn ich war schier platt von dem riesigen Lager. Das LagerWie mir Florian erklärte hat der ZuD ca. 90% aller im Shop angebotenen Artikel auf Lager. Das sind über 3500 Artikel in Kombination mit dem Klettershop CHALKR,die in einem chaotischen Lagersystem auf Kunden warten!

Als sehr kundenfreundlich empfinde ich das Sonderwünsche nach Möglichkeit (z.B. andere Größen) auf Nachfrage geordert werden können. Wenn dann noch im Shop die gewünschten Artikel lagernd gekennzeichnet sind könnt Ihr diese (obwohl es keinen Store gibt) gerne ohne Voranmeldung direkt „ab Werk“ von 9-18 Uhr abholen.

Florian, Oliver und Mia

Florian, Oliver und Mia

Doch was unterscheidet den ZuD von anderen Shops? Wer mal genauer hinsieht merkt das es hier nicht nur den üblichen Cacherbimbam gibt sondern richtige Funktionskleidung wie z.B. von Craghoppers oder FjällRäven. Wie ich sogar sehen durfte werden die angebotene Produkte soweit nötig sogar noch eigenen Qualitätstests unterzogen und dann überhaupt erst in den Shop gestellt. Anders herum fliegt auch mal schnell ein Produkt aus dem Programm wenn sich Kunden häufiger über dieses beschweren. Schließlich sollen die Kunden ja zufrieden sein. Neu im Programm ist seit kurzem die Gründel Ecke wo Ihr von den Coins seiner beliebten Walpurgis Events bis zum Cachetool alles beziehen könnt. Ein Highlight ist aber die bereits erwähnte Craghoppers Kleidung. Diese dürfte wohl Zecken und Dornen als einzigster Anbieter für Geocachingzubehör im Programm haben. Einen Test aus 2013 könnt Ihr hier im Blog nochmal nachlesen.

Natürlich wollte ich auch wissen was denn so „der“ Geocaching Topseller sei und ehrlich gesagt ich hoffte das es nicht TB´s sind. Aber gedacht, tatsächlich sind die Travelbugs neben der Brüder Mannesmann Lampe, UV und Laser die meistverkauften Artikel.

Was mich besonders freut ist die Tatsache damit es in der neuen Kollektion standartmäßig auch endlich Kleidung in groß geben wird. Nicht nur in XXL sondern auch für lange Beine. Hat wohl doch was gebracht immer mal zu nörgeln ;-).

Ansonsten könnt Ihr vor Ort den riesigen grünen TB discovern oder auch ein paar Kilometer mitnehmen. Wird wohl schwierig dafür einen passenden Cachebehälter zu finden :-).

Abschliesend möchte ich mich speziell bei Florian nochmal für die Führung und die Gastfreundschaft bedanken.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.