So geht´s: Pocket Queries mit ausgewählten Caches

Gestern Abend saßen wir bei einem „Event ohne Punkt“ zusammen um unsere nächsten Cachetouren zu planen. Dabei stellte sich die Frage ob man eigentlich auch eine PQ nur mit vorher selektierten Caches erstellen kann? Jawohl das geht! Dauert vielleicht ein wenig länger, ist aber nicht schwieriger zu erstellen.

Wozu soll so etwas eigentlich gut sein?

Diese Frage lässt sich gut erklären. Nehmen wir als Beispiel einfach einen PowerTrail, wie die B-W-T oder die ZdM Serie. Diese Trails erstrecken sich ja über viele Kilometer in denen ein normales PQ mit seinem immer Kreisrunden Durchmesser oft nicht mehr ausreicht oder einfach zuviele ungewünschte Dosen mit einbezieht.

Mit wenigen Schritten könnt Ihr die nötige Vorarbeit erledigen:

Als erstes benötigen wir eine Bookmark Liste, ohne einer solchigen funktioniert dies nicht. Bei Cacheserien hat diese Arbeit meist schon ein anderer Cacher, oft sogar der Owner selbst für Euch übernommen.

Content from Geocaching.com used with permission from Groundspeak.

Content from Geocaching.com used with permission from Groundspeak.

Nehmen wir als Beispiel den ersten Cache der B-W-T also 001 B-W-T.
Wir finden auf der rechten Seite neben dem Listing das Feld: „Bookmark Lists„.

Wir nehmen  die Liste „Bayer-Wald-Throphy“ von Schmusebär & Indidde.

 

Mit einem Klick darauf zeigt es uns den Inhalt dieser Bookmark Liste an.
Hier könnt Ihr übrigens auch diese Liste bewerten wenn Sie hilfreich für Euch gewesen ist und beim Owner bedanken.

Content from Geocaching.com used with permission from Groundspeak.

Am Ende dieser Liste müssen wir nur noch auf „Create Pocket Query“ klicken:

Content from Geocaching.com used with permission from Groundspeak.

Jetzt sehen wir ein stark verkürztes aber gewohntes Formular für das PQ:

Content from Geocaching.com used with permission from Groundspeak.Hier also nur noch die gewünschte Häufigkeit sowie die Wochentage anwählen und kurze Zeit später könnt Ihr Euch schon auf die frisch generierte PQ freuen.

Falls es für die Wunsch-PQ für Euch noch keine Bookmark Liste gibt müsst Ihr selbst Hand anlegen. Das heißt, Ihr dürft jeden einzelnen Cache öffnen und dann rechts oben auf Bookmark klicken: Content from Geocaching.com used with permission from Groundspeak.

Im neuen Fenster könnt Ihr zu dem Cache noch z.B. Hinweise geben und natürlich dann noch die entsprechende Bookmark Liste auswählen, wenn vorhanden oder aber eine neue erstellen.

Natürlich ist dieser Prozess ein bisschen aufwändig, aber es gibt doch sicherlich mal unpassendes Cacherwetter wo mal eben 300 Dosen geklickt werden 😉

Content from Geocaching.com used with permission from Groundspeak.Viel Spaß und Erfolg bei der Dosensuche…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.