tb-rescue.com sei Dank!

Unser Travelbug Hausfrauen TB wurde durch tb-rescue.com und „Die Wuerfel“ gerettet! Das ganze geschah auch noch in einer atemberaubenden Geschwindigkeit.

Doch nun erstmal von Anfang an…

…die Hausfrau hatte schon manch holprige Wege zu gehen aber zuletzt wurde Sie im März in einen Cache abgelegt der seitdem Temporarily Disabled wurde. Doch bis heute passierte scheinbar nichts mehr, auch ein Kontaktversuch mit dem Owner blieb ohne Erfolg, warum auch immer. Nachdem fast wieder zwei Wochen vergingen kam mir tb-rescue.com in den Kopf. Irgendwas war doch da mal mit TBs und Coins retten… schwups war die URL gefunden und sogleich war Steinhügel auch angemeldet :-). Das einstellen des zu rettenden TBs geht genauso leicht wie das anmelden (es sollte übrigens der gleiche Benutzername wie von GC.com sein) und nachdem das erledigt war hieß es das die Hausfrau in spätestens einer Stunde in der Rettungsliste mit angezeigt wird.
Wie gesagt dachte Ich eigentlich nicht im entferntesten daran das dies wirklich und wenn überhaupt so schnell klappt. Aber so kann man(n) sich irren. Nichteinmal 12 Stunden später hatte Ich einen erfreulichen  Logeintrag das die Hausfrau gerettet wurde.

Einfach super und deshalb auch dieser Blogbeitrag mit einem rieeeeeesen Danke an Die Wuerfel und der Plattform tb-rescue.com.

Ab sofort werden wir auch aktiv diese Seite beobachten wann bei uns was in der Gegend liegt wo wir helfen können. So schreiten wir gerne mit Blaulicht zur Hilfe ;-).

In diesem Sinne, vielleicht hilft man sich ja mal :-).

 

2 Responses to tb-rescue.com sei Dank!

  1. Sascha sagt:

    Danke für den netten Blogeintrag – schöne Geschichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*